Projektübersicht

Noch schöner soll der öffentliche Spielplatz im Ackendorfer Park werden. Nach dem die Gemeinde Hohe Börde bei der Beschaffung eine neuen Rutschen-Kombination geholfen hat, möchten die Initiatorinnen Anne Kuhnert und Jessica Krause nun das Dorf mobilisieren, um eine Schaukel anzuschaffen. "Wir suchen Mitstreiter, die die Werbetrommel rühren, um auch Unterstützung aus dem Dorf hinzubekommen. Die Gemeinde kann nicht alles finanzieren. Jetzt sind wir als Dorfgemeinschaft gefragt."

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Spielgerät, Spielplatz am Park, Kinder, Schaukel
Finanzierungs­zeitraum: 29.09.2020 11:36 Uhr - 22.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 23.10.-22.12.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit dieser Aktion möchten wir die Entwicklung unserer Kinder unterstützen. Haben Sie schon einmal davon gehört, das Schaukeln schlau und glücklich macht. Das Schaukeln nimmt eine wichtige Rolle in der kindlichen Entwicklung ein. Schaukeln macht nicht nur spaß, sondern regt auch den Gleichgewichtssinn und somit die motorische Entwicklung von Kindern an. Eine Schaukel ist Bestandteil von einem Spielplatz, davon sind wir überzeugt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziele:
- Entwicklung der Kinder
- Füreinander und Miteinander aller Generationen
- zentraler Treffpunkt für Kinder, die den gleichen Heimatort haben

Zielgruppe:
Kinder zwischen 3 und 14 Jahre

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Entwicklung unserer Kinder sollte man immer und zu jeder Zeit fördern und unterstützen. Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit, eine Schaukel gehörte sicher auch dazu, oder? Das wollen wir auch unseren Kindern bieten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung setzen wir die Aktion "Wir schaukeln das." in die Tat um. Unsere Ackendorfer Kinder können sich über eine neue Schaukel freuen.
Falls es dazu kommt, dass wir mit Ihren Spenden über den Betrag hinaus kommen, ist das für uns selbstverständlich, den Kindern noch mehr Möglichkeiten für ihre Entwicklung, ihren Spaß und ihre Freude zu bieten. Kein gespendeter Euro ist umsonst, das versprechen wir!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen zwei junge Frauen: Anne Kuhnert, Mutter von 2 Kindern, sie wünscht sich einen gemeinschaftlichen Treffpunkt für unsere Kinder hier im Ort und zum anderen Jessica Krause, Ortsbürgermeisterin der Ortschaft Ackendorf "Unsere Zukunft sind nicht nur wir, sondern auch und gerade unsere Kinder."